Teamkultur

 

Für eine gute Teamkultur und eine effektive Zusammenarbeit in unserer Stiftung, hier unsere Leitlinien von A bis Z:

 

Ansprache

 

Als junges und offenes Team kommunizieren wir mit den Teilnehmern unserer Veranstaltungen aber auch mit Interessenten und Bewerbern in der Du-Form.

 

Begeisterung

 

Bildung mit Begeisterung, Stärkung jungen Engagements und interkulturelle Verständigung - das sind die Ziele unserer Stiftung. Alle Teammitglieder arbeiten so, dass sie jederzeit sich selbst, andere Teammitglieder sowie Teilnehmer unserer Veranstaltungen und Partner unserer Stiftung begeistern können.

 

Bibliothek

 

Teammitglieder können sich in unserer Stiftungsbibliothek Bücher ausleihen.

 

 

Fristen

 

Beim Senden von Emails mit der Bitte um Rückmeldung werden stets Fristen gesetzt, innerhalb welcher die Teammitglieder sich zurückmelden sollen. Diese Fristen sollten von allen Teammitglieder umbedingt eingehalten werden. Dies dient zur frühzeitigen Organisation unserer Treffen und Angebote und zur Strukturierung unserer Arbeit.

 

Gartentag

 

Bei gutem Wetter arbeiten wir immer am Montag von 15 bis 17 Uhr gemeinsam in unserem Stiftungsgarten.

 

Gender

 

Gemäß dem Gendermainstreaming berücksichtigen wir in unserem Bildungsangebot die Perspektive der Geschlechterverhältnisse und bemühen uns sowohl im Vorstand als auch im Team um Gleichstellung. Unser Wording beschränken wir an vielen Stellen auf die männliche Form. Gemeint sind selbstverständlich jeweils beide Geschlechter.

 

Große Teamtreffen

 

Zweimal im Jahr (jeweils im Frühjahr und im Herbst) organisieren wir ein Teamtreffen in Leipzig, in denen alle Teammitglieder intensiv miteinander arbeiten und sich austauschen. Dort wird über den aktuellen Stand der Stiftungsarbeit informiert. Zudem werden gemeinsam neue Ziele und deren Umsetzungsplanung entwickelt. Die Tagesordnung der Treffen versenden wir im Voraus per Mail. Im Anschluss werden Protokolle erstellt.

 

Kleine Teamtreffen

 

In der Regel führen wir einmal pro Monat ein kleines Teamtreffen durch.

 

Kompetenzentwicklung

 

Wir bieten in der Regel zwei Mal im Jahr Workshops zur Kompetenzentwicklung an, z.B. zu Themen wie Rhetorik oder Zeitmanagement. Diese Weiterbildungen unterstützen das Team zudem dabei untereinander Ideen auszutauschen und die Talente der Teamkollegen noch besser kennen zu lernen.

 

Umgang mit Lebensmitteln

 

Für Veranstaltungen und Teamtreffen werden frische und schnell verderbliche Lebensmittel nur in begrenzten Mengen gekauft, länger Haltbares wird bevorzugt. Nicht verzehrte Lebensmittel werden nicht weggeworfen, sondern für folgende Veranstaltungen aufgehoben. Nur wenn sie schnell verderblich sind, werden die Lebensmittel an die Helfer der Veranstaltung verteilt, welche sich in hohem Maße für die durchgeführte Veranstaltung engagiert haben.

Wir bevorzugen dabei ökologisch angebaute Lebensmittel aus der Region.

Mit diesen Grundsätzen wollen wir dem Trend der Wegwerfgesellschaft entgegen gehen und für einen nachhaltigen, bewussten Umgang mit Lebensmitteln Vorbild sein.

 

Mailadressen

 

Wir lesen und beantworten unsere Mails mit der Stiftungsadresse innerhalb von zwei Werktagen.

 

Neue Teammitglieder

 

Neue Teammitglieder werden in einer 3-monatigen Einarbeitungszeit in die Arbeit unserer Stiftung eingeführt. Für die ersten Wochen geben die Übersichten "Teamkultur", "Stiftungstagebuch" und "Mitmachvereinbarung" eine gute Orientierung.

 

Newsletter

 

Alle Teammitglieder können Themen für den Newsletter vorschlagen. Der Newsletter wird immer in der Mitte der geraden Monate (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember) versandt. Bis spätestens zwei Wochen vor Versand (zum 30. des Vormonats) können Themenvorschläge auf das entsprechende Board in Trello geschrieben werden.

 

Öffentlichkeitsarbeit

 

Mails mit allgemeinen Informationen rund um das Thema Öffentlichkeitsarbeit werden immer an presse(at)edb-stiftung.de gesandt, hierdurch erhalten alle Teammitglieder, welche in der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit mitarbeiten, die Informationen.

 

Ebenso werden neue Kontakte, die in den Verteiler einzupflegen sind, an presse(at)edb-stiftung.de gesendet.

 

Profil auf Website

 

Jedes Teammitglied wird mit einem Foto, einem kurzen Lebenslauf und einem Zitat auf der Homepage vorgestellt und erhält eine eigene Mailadresse, die ausschließlich zur dienstlichen Nutzung vorgesehen ist.

 

Pünktlichkeit

 

Zu unseren Teamtreffen kommen wir immer 15 Minuten vor Beginn, damit alle noch beim Aufbauen helfen und wir pünktlich zur vereinbarten Zeit starten können. 

 

Skypen

 

Zu unseren Teamskypen am Mittwoch von 19.00-19.30 Uhr sind wir immer 3 Minuten vor Beginn online. So können wir pünktlich zur vereinbarten Zeit mit der Skypebesprechung starten. Jeden Donnerstag wird das Protokoll des letzten Teamskypens versendet und für das kommende Teamskypen eingeladen. Die Teilnahmebestätigung und Vorschläge für Tagesordnungspunkte werden bis Sonntag Abend an praktikum(at)edb-stiftung.de geschickt. Die Tagesordnung orientiert sich an: 1. Teamkoordinierung, 2. Verwaltung, 3. Öffentlichkeitsarbeit, 4. Projekte (AkJE, JMuS, YCDN) 5. Berichte und Ideen.

 

Spaß beim Arbeiten

 

Bei der Stiftungsarbeit soll neben dem Blick auf gute Qualität auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Für schöne gemeinsame Erlebnisse organisieren wir im Sommer Stiftungsausflüge und in der kälteren Jahreszeit gemütliche Spielabende.

 

Stiftungstagebuch

 

In unserem Stiftungstagebuch vermerken wir wie in einem Logbuch alle aktuellen Ereignisse. Auch neue Teammitglieder begrüßen wir dort.

 

Trello

 

Bei der Nutzung der Onlineplattform Trello zum Teammanagement, wird keine der vorhandenen Karten gelöscht. Im Zweifelsfall wird lieber eine Karte mehr angelegt und eine eventuelle Themendopplung in Kauf genommen.

 

Verlässlichkeit

 

Uns ist es wichtig, dass die Teammitglieder unserer Stiftung mit einer guten Kombination aus Leidenschaft, Kreativität aber auch Verlässlichkeit, Fleiß und Selbstdisziplin an ihre Aufgaben herangehen und darauf achten, dass im Team gemeinsam alle anstehenden Aufgaben geschafft werden.

 

In unserer Stiftung bringt jedes neue Projekt auch neue Herangehensweise mit sich - trotz sorgfältiger Planung, kann die Umsetzung wieder neue Wege erforderlich machen. Daher ist Flexibilität auch eine der wichtigen Eigenschaften für unser Team.

 

Wöchentliche Treffen

 

In der Regel treffen sich die Leipziger Teammitglieder sowie die aktuellen Praktikanten ein bis zweimal pro Woche, meistens am Montag und am Mittwoch. Bei viel Arbeit können weitere Termine vereinbart werden.

 

Zertifikat

 

Am Ende des Engagements wird von der Stiftung ein Zertifikat an die Teilnehmer verliehen.

 

 

Wir wünschen allen Teammitgliedern viel Erfolg, Spaß und Begeisterung bei unserer gemeinsamen Stiftungsarbeit!

Ihre Ansprechpartnerin

Portrait Robert Biskop

Julia Ganter

ganter[at]edb-stiftung.de