Oda Henckel

Kuratorin der Stiftung Elemente der Begeisterung

„Jeder sieht die Grenzen seines Gesichtsfeldes als die Grenzen der Welt an.“
(Arthur Schopenhauer)

 

„Ich finde es großartig, dass Elemente der Begeisterung eine Aufgabe darin begreift, verschiedentlich mit den Grenzen zu „spielen“ und sich verantwortlich fühlt, bei allen Beteiligten das Gesichtsfeld zu erweitern. Als Unterstützerin der ersten Stunde dieser Stiftung, ist es für mich selbstverständlich mit meiner Begeisterung den Elementen als Kuratorin zur Seite zu stehen."

Diplom-Kommunikationswirtin

 

Projektleitung „Herausforderung Unternehmertum“, ein gemeinsames Projekt der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

 

Referentin des Studienförderwerks Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

 

Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste in Berlin

 

Begeisterte Mutter von zwei Söhnen