Markus Väth

Kurator der Stiftung Elemente der Begeisterung

"Junge Menschen sind idealistisch, doch oft wird ihr Idealismus von Alltag, Bürokratie und einer resignativen Haltung der Älteren erstickt. Deshalb ist das Anliegen der Stiftung EdB so wichtig: junge Menschen in ihren vielfältigen Engagements unterstützen, damit deren Feuer nicht erlischt und die Gesellschaft insgesamt ein bisschen besser wird. Dazu einen Beitrag zu leisten, ergibt für mich persönlichen Sinn und macht mich auch ein wenig stolz."

 

Dipl. Psych. Markus Väth, Jahrgang 1975, arbeitet als Berater, Coach und Referent. Er ist Autor des Sachbuches "Feierabend hab' ich, wenn ich tot bin. Warum wir im Burnout versinken" und Professional Member der German Speakers Association.

 

Ursprünglich von der klinischen Seite der Psychologie kommend, wechselte Markus Väth bald ins Wirtschaftsfach, war zunächst Personaler und später Business Analyst in einem IT-Konzern. Er machte sich mit seiner Firma Mensch & Chance selbständig und widmet sich seither der Verwirklichung "psychologischen Managements" in Organisationen mit den Schwerpuntken Stressmanagement, Burnout und psychologische Führung.

 

Markus Väth ist verheiratet und wohnt in der Nähe von Nürnberg.

 

 

Zur Website von Markus Väth