Agnes Lammert

„Die oft völlig konträren Denkweisen eines Musikers, eines bildenden Künstlers oder eines Geisteswissenschaftlers werden bei EdB nicht als Widerspruch, sondern als Quelle schöpferischer Energie verstanden. Man könnte auch sagen: Gemeinsam sind wir mehr als die Summe der einzelnen Teile.“

Agnes Lammert studiert Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig.


Sie ist Gründungsmitglied der Stiftung, engagiert sich bei EdB seit 2007. Mehrere Jahre hat sie sich hier stark für deutsch-französisch-tunesische Jugendbegegnungen und künstlerische Gemeinschaftsprojekte von Musikern, bildenden Künstlern und Geisteswissenschaftlern engagiert. Dabei setzt sie sich mit Begeisterung für das gegenseitige Lernen und die gleichberechtigte Kommunikation der Teammitglieder und Workshop-Teilnehmer ein. Ihre persönliche Erfahrung, dass gelungene Teamarbeit eine der intensivsten Lernerfahrungen sein kann, möchte sie in ihrer Arbeit weitergeben. Dabei gilt ihr besonderes Interesse der Entwicklung von Kunst im kollektiven Arbeitsprozess. Bei EdB findet sie hierfür immer wieder Anregung und fruchtbare Kontroverse.