Innovationspreis Weiterbildung des Freistaats Sachsen 2015 

Am 11. November wurde unserer Stiftung in Bautzen der Innovationspreis Weiterbildung 2015 des Freistaates Sachsen verliehen. Die Laudatio hielt die sächsische Staatsministerin für Kultus Brunhild Kurth. Der Vizepräsident des Sächsischen Landtages Horst Wehner und der Oberbürgermeister von Bautzen Alexander Ahrens sprachen Gratulationen aus. Die Jury des Preises bestand aus Bildungsexperten unter Vorsitz von Herrn Prof. Gerald Svarovsky.

 

Unser Projekt Akademie für Junges Engagement wurde mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Den 2. Preis erhielt das Projekt „Erwachsenenbildung als Dienst an der Bürgergesellschaft“ der Volkshochschule Dresden, mit einem kostenlosen System an Weiterbildungen für Ehrenamtliche. Den 1. Preis erhielt die Stiftung Friedliche Revolution Leipzig mit dem Projekt „FREIRAUM 2015 für Demokratie und Dialog“. Sie erbauten einen Begegnungs-“Würfel“ in der Innenstadt Leipzigs und initiierten dort erfolgreich eine Kulturveranstaltungs-Reihe mit dem Schwerpunkt Demokratie und interkulturellem Dialog.

 

Unsere Stiftung wurde durch Robert Benjamin Biskop und Merlit Kirchhöfer vertreten. Wir fühlen uns durch die Auszeichnung mit dem Innovationspreis sehr geehrt.