Konzept der Akademie

Elemente der Begeisterung e.V. startet die „Akademie für Junges Engagement“

 

Junges Engagement wird häufig als zusätzliche Anstrengung, neben Schule, Studium, Ausbildung, Berufssuche oder Beruf wahrgenommen. Junge Menschen engagieren sich oft aufgrund zu hoher Belastung und Zeitmangel nicht mehr, nur kurzfristig oder häufig nur noch in vorgegebenen Bahnen. Grundsätzlich erklärt sich der Großteil junger Menschen jedoch zu Engagement bereit. Wir möchten die Verbindung zwischen dieser Bereitschaft und tatsächlichem gesellschaftlichem Engagement durch unsere Akademie wiederherstellen.

 

Die „Akademie für Junges Engagement", welche wir mit Unterstützung unserer Kooperationspartner, des Social Impact Labs Leipzig und der Drosos Stiftung, auf den Weg bringen, will junge Menschen aus Leipzig und Umgebung mit spannenden Bildungsveranstaltungen ansprechen, um Interesse für zivilgesellschaftliches Engagement zu wecken und nachhaltig zu bestärken. Wir möchten Menschen mit ihren Ideen in den Fokus stellen und sie mit Wissen, Kontakten, Fähigkeiten und Ermutigung ausstatten, damit sie sich mit ihren Talenten und individuellen Lösungsvorschlägen in gesellschaftlichen und gemeinnützigen Projekten einsetzen können.

 

Die Inhalte, welche den Teilnehmern auf ihrem Weg helfen, werden in fünf Modulen vermittelt. In diesen lernen sie selbstbestimmt Projekte zu entwickeln und so ihre Umgebung positiv zu verändern. Die fünf Module bilden thematische Einheiten, welche aus aufeinander abgestimmten, in regelmäßigen Abständen stattfindenden, Veranstaltungen bestehen:

 

1. Modul: „Meine Gesellschaft und ich“ - Informationen über gesellschaftliche Herausforderungen

 

Vorträge und Workshops interessanter Vertreter sozialen Engagements aller Generationen, die ihre Projekte vorstellen und als Vorbilder für junge Menschen wirken können.

 

Link zu weiteren Informationen zum 1. Modul

 

2. Modul: „Meine Werte und Ziele“ - Identifizierung der eigenen Werte und gesellschaftlichen Ziele

 

Begleitung junger Menschen bei der Identifizierung persönlicher Werte und gesellschaftlicher Ziele, um ihre Visionen für gemeinnützige Projekte zu entwickeln.


Link zu weiteren Informationen zum 2. Modul

 

3. Modul: „Meine Talente“ - Erkennen der eigenen Stärken und Talente

 

Begleitung junger Menschen bei dem Erkennen ihrer Talente, mit welchen sie eigene Wege zur Lösung gesellschaftlicher Probleme angehen können.

 

Link zu weiteren Informationen zum 3. Modul

 

4. Modul: „Meine Strategie“ - Strategien zum Erreichen der Ziele mit Hilfe der eigenen Stärken 

 

Begleitung junger Menschen bei der Entwicklung eines eigenen Weges für die Lösung der wahrgenommenen, gesellschaftlichen Probleme mit Hilfe ihrer Stärken und Talente.

 

Link zu weiteren Informationen zum 4. Modul

 

5. Modul: „Meine Tools, meine Unterstützer und mein Netzwerk“ - Know-how für die Realisierung der eigenen Ideen sowie Vernetzung und Coaching

 

Inhaltliche Weiterbildung der jungen Erwachsenen in Form von Seminaren und Workshops zu verschiedenen Teilbereichen, welche der Projektrealisierung dienen.

 

Link zu weiteren Informationen zum 5. Modul

 

Unser Anliegen ist es, die Bereitschaft junger Menschen zu gesellschaftlichem Engagement zu fördern. Da die junge Generation entscheidend für die Zukunft einer Stadt und einer Region ist, erhoffen wir uns hierdurch eine nachhaltige Stärkung der Leipziger Zivilgesellschaft.

 

Durch die Akademie wird ein Kreis junger Engagierter aufgebaut, welcher sich über Jahre immer weiter entwickelt und aus dem wiederum Mentoren und Dozenten hervorgehen werden, welche die Akademie und neue Teilnehmer dann selbst unterstützen können. Aus dieser wachsenden Community heraus werden sich eine Vielzahl nachhaltiger gemeinnütziger Projekte in Leipzig entwickeln.

 

Da wir wissen, dass Selbstbestimmung für junge Erwachsene ein wichtiges Entscheidungskriterium für dauerhaftes Engagement ist, wird dies sowohl in den Inhalten als auch in der Organisationsweise der Akademie berücksichtigt, z.B. bei der Auswahl von Schulungsthemen und -terminen.

 

Von zentraler Bedeutung ist für uns der Austausch der Teilnehmer untereinander und mit interessanten Vorbildern. Durch möglichst offene und barrierefreie Einführungsveranstaltungen sollen gezielt auch junge Menschen angesprochen und zur Partizipation eingeladen werden, die sozial benachteiligt sind, die potentiell diskriminiert werden oder die bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Vorerfahrungen im zivilgesellschaftlichen Bereich sammeln konnten.

 

Zusammenfassung unserer wichtigsten Projektziele

 

I. Aufbau einer Akademie, die als Aktivierungsraum für soziale Ideen wirkt

 

II. Durch Fortbildungsmodule (je 5 x 2 Tage) jährlich etwa 200 junge Menschen mit dem Ziel qualifizieren, ihre sozialen Ideen zielgerichtet und nachhaltig zu verfolgen

 

III. Teilnehmer aus sozial benachteiligtem Umfeld gezielt durch Coaching und Beratung auf junges Engagement sowie, bei besonderer Eignung und Interesse, auch auf eine mögliche Aufnahme in einem Gründerzentrum für soziale Ideen vorbereiten

 

Projektträger Elemente der Begeisterung e.V.

 

Der gemeinnützige Verein Elemente der Begeisterung wurde 2012 gegründet. Durch Vorläuferprojekte schaut unser Verein auf eine lange Tradition jungen Engagements in Leipzig seit dem Jahr 2000 zurück. Sowohl in Zusammenarbeit mit der Stiftung Elemente der Begeisterung als auch alleine ermutigen wir junge Menschen eigenständig gesellschaftlich tätig zu werden und ihre Träume und Projektideen selbstbestimmt zu verwirklichen. Im Rahmen unserer Veranstaltungen bieten wir Menschen zwischen 18 und 35 Jahren Bildung mit Begeisterung, persönliche und berufliche Weiterentwicklung sowie die Vernetzung mit sozial Engagierten.


Die Akademie für Junges Engagement ist ein Projekt des
Elemente der Begeisterung e.V.


Schirmherr

Ihr Ansprechpartner

Portrait Robert Biskop

Julia Lindner

akademie[at]edb-stiftung.de